Sudelfeldpass - Bayerische Alpen

Sudelfeldpass - Bayerische Alpen

Nach einem hektischen und emotionsreichen ersten Jahr war es für uns naheliegend dies auf die uns bekannteste Art und Weisen zu feiern. Radfahren! Oliver zeichnete für die Planung der Strecke verantwortlich auf Straßen auf den er einst als Pro zum Training unterwegs war.

Das Trainingsgebiet im Südosten Bayerns gelegen hatte als Höhepunkt das Sudelfeld zu bieten. Wie schon erwähnt genossen wir die Erlebnisse mit unseren engsten Radfreunden, Kunden und natürlich den Special Guests von Raw Cycling Mag.

Treffpunkt: Gasthof Lindl

Recht früh starteten wir unsere Celebration – Tour am Gasthof Lindl. Mit Schanuk und Jutta bewirten zwei echte Bayern einen echten Bayerischen Gasthof, der mittlerweile nicht nur Gästen aus der Umgebung anzieht. Die zwei begrüßten uns mit lauter Musik von Aretha Franklin, Cafe und Butterbrezen. Der richtige Einstand für unsere Tour. Motiviert von unserem Treiben, beschloss auch noch Jutta mit uns mitzukommen.

Um 11 Uhr war es dann soweit. Mit 15 Leuten waren wir fertig für den Start und los ging´s.

Schanuk öffnete für uns extra sein Restaurant und seine Küche. Wir fühlten uns wie zuhause.

Dem Sudelfeld entgegen

Das Sudelfeld mit 1123 über Meereshöhe und ist leicht von Miesbach oder Rosenheim aus zu erreichen. Nicht weit entfernt von der Grenze zu Österreich ist das Sudelfeld auch Teil der Deutschen Alpenstraße.

Bevor wir das Sudelfeld erreichten, fuhren auf Straßen, wie am Schliersee entlang oder durch typische Bayerische Dörfer wie Bayerisch Zell, die einen wunderbaren Eindruck hinterließ.